Trauerfall - Was ist zu tun?

Wir versuchen den Hinterbliebenen in den schweren Stunden der Trauer hilfreich zur Seite zu stehen.

Bei Gesprächen in unseren Räumlichkeiten oder bei Ihnen zu Hause wird alles notwendige besprochen, damit wir Ihnen alles organisatorische abnehmen können.

 

Als eine kleine Hilfestellung zeigen wir Ihnen, was im Trauerfall zu tun ist und was benötigt wird:

Bei einem Sterbefall stellt der diensthabende Arzt/Ärztin (bzw. Hausarzt/Hausärztin) die Todesbescheinigung aus.

  • Bestattungsunternehmen benachrichtigen - Während einem Trauergespräch bei Ihnen Zuhause oder in unseren Räumlichkeiten, werden die weiteren notwendigen Schritte besprochen.
  • Den Pfarrer benachrichtigen - Termin zur Aussegnung, Termin für die Beerdigung mit dem Pfarrer bzw. mit der Pfarrerin oder Trauerredner/-in und dem Standesamt/ Friedhofsverwaltung festlegen
      - Evangelisches Pfarramt
      - Katholisches Pfarramt
  • Womit soll der/die Verstorbene zur Erdbestattung bekleidet werden?
    (bei Feuerbestattung ist nur ein Sterbehemd möglich)
  • Standesamt und Friedhofsverwaltung wegen der Grabstelle
  • Geburtsurkunde und/oder Heiratsurkunde, falls der oder die Verstorbene verheiratet war bzw. das Familienstammbuch; Auszug aus dem Familienbuch bei Heirat nach 1958; Sterbeurkunde vom Ehepartner, falls dieser bereits verstorben ist
  • Bei Geschiedenen die Heiratsurkunde mit Scheidungsvermerk oder das Scheidungsurteil
  • Diese Urkunden werden benötigt zur Anzeige des Sterbefalles beim Standesamt im Sterbeort
  • Personalausweis und oder Reisepass
  • Sterbeurkunden werden benötigt für das Friedhofsamt, Pfarramt, Krankenkasse, Rentenversicherung (diese Urkunden sind gebührenfrei) alle weiteren Urkunden nur auf Bestellung (ca. 5 Stück mehr)
  • Rentenunterlagen (z.B. letzte Rentenanpassungsmitteilung) auf zusätzliche Betriebsrenten achten für Witwen-/Witwerrente
  • Krankenkassenkarte, sowie Versicherungsunterlagen (Sterbegeldversicherung, Lebensversicherung usw.)
  • Blumenschmuck für in den Sarg; Urnenschmuck, Bukett und Kränze für die Beerdigung bzw. Trauerfeier
  • Todesanzeigen in der Zeitung, Trauerkarten oder Sterbebildchen
  • Kondolenzliste, Bilderarbeiten in der Trauerhalle vom Grabschmuck, Bild vom Verstorbenen aufstellen
  • Trösterkaffee bestellen - falls gewünscht
  • Bei Zweitbelegung auf dem Friedhof, dem Steinmetz den Auftrag zum abräumen der Grabanlage geben